23 Jahre MGC-Lamparth in Bad Boll                                1. Primedealer in Deutschland                                     
Tuning 1 Tuning 2 Tuning 3 Teileschnšppchen Touren Termine Kontakt Angebote MV Agusta Moto Guzzi Aprilia Werkstatt Reparaturinfos ZubehŲr Tuning 1 Tuning 2 Tuning 3 Teileschnšppchen Touren Termine Kontakt
Kontakt
Angebote Moto Guzzi Aprilia Werkstatt Reparaturinfos ZubehŲr MV Agusta
                                       Öffnungszeiten Fahrzeug-, Teileverkauf, Reparaturannahme, Probefahrten :                                                                                                                                         Montag - Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr,                                                                          Vormittags kein Verkauf !!!                                                                                                                         Samstags von 9:00 - 12:00 Uhr                                                Telefonzeit ab 10:00 Uhr - 12:00 und von 14:00 - 18:00 Uhr Telefon: 07164/ 14037          Email: peter.lamparth@t-online.de                                                                                                                                                        
Wegbeschreibung
Link auf google maps:
Sie finden uns an der A8 Stuttgart - Ulm, Ausfahrt Aichelberg. Dem Schild Richtung Bad Boll (5 km) folgen, im Kreisverkehr weiter Richtung Bad Boll, an Zell vorbei, geradeaus über die Ampel nach Bad Boll hinein. Bis zum Ortsende weiterfahren und am Lidlmarkt rechts abbiegen in den Reuteweg, nach weiteren 50m wieder rechts abbiegen in die Jurastraße. Jetzt können Sie den Guzzi-Adler schon sehen. Von Göppingen kommend, fahren Sie Richtung Autobahn über Jebenhausen und Bezgenriet bis zum Ortseingang von Bad Boll. Gleich am Ortsschild die erste Straße links abbiegen in den Reutteweg, nach weiteren 50m rechts abbiegen in die Jurastraße. Jetzt können Sie den Guzzi-Adler schon sehen. Unser Büro ist vormittags nicht besetzt. Um die nötige Ruhe für Fehlersuche und sorgfältiges Arbeiten zu haben, sind Fahrzeug-, Teileverkauf und Probefahrten nur nachmittags möglich. Auch längere Testfahrten zur Diagnose, Überprüfung, Hauptuntersuchungen, Teilgutachten usw. werden vormittags erledigt. Hierfür bitten wir um Verständnis, bedenken Sie, es könnte auch Ihr Fahrzeug sein, an dem wir gerade arbeiten.  
Impressum
Moto Guzzi Center Lamparth                             Telefon : 0049(0)7164/14037 MGC-Lamparth                                                     Fax       : 0049(0)7164/14038 Peter Lamparth                                                     Fangostr.1 73087 Bad Boll Verantwortliche Geschäftsführung: Peter Lamparth Finanzamt Nürtingen Außenstelle Kirchheim, Steuernummer: 69275/29000 Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDSTV: Peter Lamparth, Fangostrasse 1, 73087 Bad Boll Haftungshinweis: Moto Guzzi Center Lamparth / MGC-Lamparth ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Die Inhalte dieses Webprojektes wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. MGC-Lamparth übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet MGC-Lamparth nicht, sofern Ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Gleiches gilt für zum Download bereitgehaltener Informationen. MGC-Lamparth behält es sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für “fremde Inhalte”, die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte Links) zu anderen Anbietern bereitgehalten werden. MGC-Lamparth hat auf fremde Inhalte keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu eigen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. MGC-Lamparth hat keine positive Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich MGC-Lamparth von diesen Inhalten ausdrücklich. Urheberschutz: Personenbezogene Daten werden nur mit Ihrem Wissen und Ihrer Einwilligung erhoben. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Auf Antrag erhalten Sie unentgeltlich Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an die Geschäftsführung: Peter Lamparth / MGC-Lamparth. Schutzrechtsverletzung: Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per elektronischer Post mit, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die zeitaufwendige Einschaltung eines Anwaltes zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen. Streitbeilegungsverfahren: Wir sind nicht bereit oder verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.   (fehlende Bereitschaft §36 Absatz 1 Nr.1 VSBG.) Im Streitfall nehmen Sie den normalen Rechtsweg. Auch nach entstehen einer Streitigkeit lehnen wir eine Verbraucherschlichtungsstelle ab. (§37 VSBG.) Link auf: Europäische Streitschlichtungsstelle.    
Wie alles begann
Der Motorsport ist bei uns in der Familie nicht wegzudenken. Wenn andere Väter am Wochenende auf den Sportplatz gingen, haben wir Rundstrecken-, Berg- und Flugplatzrennen besucht. 1966  Carrera Autos wurden überarbeitet, Motoren neu gewickelt, usw. Zum Fahren ging man damals nach Göppingen           in einen Slotracing Club mit einer 8spurigen Hallenbahn. 1970  Die ersten RC-Autos mit Verbrennermotor wurden gekauft. Mit selbst gebautem Resonanzauspuff und           Motorüberarbeitung konnte die Drehzahl von 22.000 auf 30.000 U/min gesteigert werden (3,5cc/1PS). 1975  Mein Onkel schenkte mir ein defektes Solo Mofa. Nachdem meine Freunde mit Ihren neuen Mofas alle           schneller waren, habe ich einen 3-Gang Victoria Motor eingebaut. Höchstgeschwindigkeit 60 km/h. 1976  Nach der Ölkrise waren Lehrstellen knapp. Als Ferienarbeiter durfte ich 6 Wochen lang in einer Fordwerkstatt           für 10.- DM am Tag arbeiten. Danach hatte ich einen Lehrvertrag in der Tasche.           Das Mofa wurde gegen ein 50cc KTM Kleinkraftrad ausgetauscht. Vergaser, Zylinder und Auspuff wurden           optimiert bis 120 km/h erreicht wurden.   1977  Vom Freund eine defekte Honda Dax 50 gekauft und komplett restauriert. Auch hier wurde nach kurzer Zeit der           Hubraum aufgestockt (70cc), sowie ein 5 Ganggetriebe montiert. Spitze 100 km/h nach Autotacho.           Die Dax musste leider schnellstens verkauft werden, da der Polizei bekannt. 1979  Gesellenprüfung als KFZ-Mechaniker. Bei 8,63 DM Tariflohn bekam ich 10 DM / Stunde als Geselle. 1980/81  Wehrdienst als KFZ-Panzerschlosser in Sonthofen und Dornstadt. Ausbildung auf Leopard 1 A4            und MTW. Über eine Suzuki 550 GT, Honda 900 Bol’dor bin ich Ende 81 zu meiner ersten Guzzi gekommen,            einer Le Mans 3. 1982  Geselle im Ford Autohaus. Nach 10.000 km in der Saison 1982 wurde die 850 Le Mans im Winter einer           Leistungskur unterzogen. Zylinder 992cc, 40er Dellorto, Nockenwelle und Köpfe wurden überarbeitet.           Danach lag die Höchstgeschwindigkeit bei 220 km/h. 1986  Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung in Bad Cannstatt mit Ablegen der Meisterprüfung im April 1987.           Die Guzzi mußte leider aus finanziellen Gründen verkauft werden. 1987  Werkstattleiter im Autohaus. Mit einer gebrauchten Yamaha XT 550 Motorradentzug bekämpft. 1990  Mein Traummotorrad gekauft: Moto Guzzi Le Mans 1. Im Winter komplett restauriert, Motor auf 992cc,           große Ventile, Doppelzündung, Nockenwelle usw. umgebaut.  1994  In Vollzeit Weiterbildung zum Betriebswirt des Handwerks mit staatlichem Abschluss gemacht.           Am Jahresende Gründung der Motorradwerkstatt in der Badstr.43 in Boll. 2000  Bezug der neuen Werkstatt in der Fangostr.1, Bad Boll. 2005  Kauf eines Ammerschläger Leistungsprüfstands, Anschaffung von Soft- und Hardware zur Programmierung           von 8 / 1.6 / 1.5 Motorsteuergeräten.           Entwickeln eigener Nockenwellen. 2009  Lehrgang und Kauf von Software zur Programmierung/ Abstimmung von 5.9 und 7AM Motorsteuergeräten.           Alle Breva, Norge, Griso, Stelvio, Bellagio sowie Aprilia Dorsoduro, Shiver, RSV4 und Tuono V4 können  bearbeitet werden. 2013  Auszeichnung durch Aprilia, Moto Guzzi und Piaggio zum 1. Prime Dealer in Deutschland.  Diese Ehrung ist eine Zertifizierung für den Betrieb, die Werkstatt mit Ausstattung, Weiterbildung durch Lehrgänge  und die Arbeitsqualität.  2014  20jähriges Jubiläum bei MGC Lamparth. Mit diesen Tuningarbeiten an meinen eigenen Fahrzeugen habe ich mir schon in jungen Jahren ein umfangreiches Know How über Vergaserabstimmung, Zylindervergrösserung, Nockenwellen, Kopfbearbeitung und Auspuffanlagen erworben. Seit 1981 hat mich der Guzzi-Bazillus nicht mehr losgelassen.                 Telefon: 07164 / 14037            Fax: 07164 / 14038                           
Kontakt Kontakt